Stationäres Diktieren

SpeechOne | PSM 6000

Das Philips SpeechOne kabellose Diktier-Headset wurde speziell für die Anforderungen von Benutzern entwickelt, die bei der Erstellung ihrer Dokumente häufig auf Diktier- oder Spracherkennungsfunktionen zurückgreifen. Das entkoppelte Premium-Mikrofon bietet kristallklare Aufnahmen als perfekte Vorlage für fehlerfreie Transkriptionen. Mit seinem äußerst komfortablen und ergonomischem Design, den individuell anpassbaren Trageoptionen und den hygienischen, austauschbaren Kopf- bzw. Ohrpolstern ist das Headset der perfekte Begleiter sowohl in Klinik- als auch in Büroumgebungen.

PSM6000_5_web

HIGHLIGHTS

Mikrofon in Studioqualität

Entkoppeltes Mikrofon für kristallklare Aufnahmen
Entwickelt für Diktat und Spracherkennung
Dreischicht-Rauschunterdrückung

Verlustfreie kabellose Übertragung

100 % verlustfreie Audioübertragung
Kabelloser Bereich von 5 m
Akustisches Signal bei Verlassen des kabellosen Bereichs

PSM6000_1_web

Maximaler Tragekomfort

Rotierender 360-Grad-Mikrofonarm
Trageoption am linken oder rechten Ohr
Austauschbare magnetische Ohr- und Kopfpolster

Akkubetrieb für einen ganzen Tag

Aufnahmedauer von bis zu 12 Stunden
80 % Ladestand nach 60 min
Dockingstation für kabelloses Aufladen

PSM6000_2_web

Weniger Unterbrechungen mittels Statuslicht

Statuslicht leuchtet während einer Aufnahme oder eines Anrufs rot
Manuelle Statusänderung über die Dockingstation
Flexibles magnetisches Befestigungssystem

Höchster Komfort, maximale Hygiene

Austauschbare magnetische Ohr- und Kopfpolster
Mikrofonarm und Fernbedienung aus antimikrobiellem Material
Hemmt das Wachstum von Mikroorganismen

PSM6000_4_web

Vollständige Kontrolle mittels ergonomischer Fernbedienung

Bequeme Anwendungssteuerung
Starten, Anhalten und Beenden der Aufnahme
Touch-Sensor mit integrierter Mausfunktion

Kristallklare Anrufe per VoIP

Unterstützt Skype for Business
Annehmen oder Abweisen von Anrufen über das Headset oder die Dockingstation
Lautstärkeanpassung mittels Scroll-Rad am Headset

Weitere Informationen finden Sie im Datenblatt (1,3 MB) sowie im Erklärungsvideo auf YouTube